Folk Art - surprisingly different

in Jägerhof

in der Mitte große Puppen in Trachten, drumherum weitere Puppen und Objekte

Intro

Making furniture from newspaper, painting flea markets finds, crafting earrings from crown corks: For quite some time now, things that can be built, repared or made beautiful without professional help have been back in style. The Museum für Sächsische Volkskunst in Dresden, as the only “do-it-yourself” museum in Germany, is in touch with this development.

The Museum

Enchanting carved objects from the Ore Mountains and embroidered woven textiles from Lusatia, lavish Sorb costumes and intricate lace from the Vogtland region, painted furniture, richly decorated ceramics and an unusually diverse collection of historic toys. Whatever their age, anyone who would like to explore the rich heritage of Saxon folk art, will find a unique exhibition here.

Read more

Privacy notice

When you play our YouTube or Vimeo videos, information about your use of YouTube or Vimeo is transmitted to the US operator and may be stored.

Upcoming Events

  • Entdecken Sie das älteste Museum im Dresdner Zwinger. Zu sehen und zu erleben sind erlesene Globen, Uhren, Automaten, Brennspiegel, Fernrohre und andere wissenschaftliche Instrumente, die nicht nur durch ihre Funktion, sondern auch durch ihre Schönheit begeistern.

    • Treff: Kasse
    • Teilnahmegebühr: 3,00€ zzgl. Eintritt
  • Teaserbild zur Veranstaltung INVERSE. Ein städtisches Ritual für Dresden
    Sun 27.10. 02:20

    Zwinger   —   Mathematisch-Physikalischer Salon, Porzellansammlung

    Eine Aktion des Künstlers Florian Dombois

    Am Sonntag, den 27. Oktober 2019, wenn die Uhren von der Sommer- auf die Winterzeit umgestellt werden, laden die Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz sowie die Kunstkommission der Landeshauptstadt Dresden, das Schlösserland Sachsen – Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen GmbH sowie die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden zum nunmehr vierten Mal zu einer Aktion des Künstlers Florian Dombois ein, der die gewonnene Stunde zum Kunstwerk und Readymade erhebt. Mit der Uraufführung einer Komposition von Olga Bochikhina (*1980 in Kirow, Russland), die Dombois eigens für diesen Anlass komponieren ließ, läutet „INVERSE. Ein städtisches Ritual für Dresden“ diese Stunde ein. Das Werk wird live von Richard Röbel, einem ehemaligen Studenten der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, auf dem Carillon, dem Glockenspiel im Zwinger, gespielt.

    Für die Zeitumstellung von Sommerzeit auf Winterzeit werden um 3 Uhr die Uhren angehalten und es entsteht eine freie Zeit, eine „zeitlose Stunde“, die Dombois mit seiner Kunstaktion aus dem Schatten der Nacht in unser Bewusstsein holt. Er verwandelt die technische Notwendigkeit in ein poetisches Ereignis. Ab 1.23 Uhr steht der erleuchtete Zwinger allen Menschen offen. Um 3 Uhr, wenn die Zeiger für eine Stunde stehen bleiben, wird eine etwa 10-minütige Komposition von Olga Bochikhina zu hören sein und damit den Auftakt zur Stille der gewonnenen Zeit markieren. Ein gemeinsamer, einstündiger Abschied von der technischen Zeit, eine „Stunde ohne Zeiger“, ein „Riss in der Wirklichkeit“, wie Dombois es nennt, ein Freiraum zum Denken und Sinnen. Kein Zeitdruck, keine Notwendigkeiten, die Welt wartet einfach.

    • Treff: Glockenspielpavillon
    Termin speichern Mehr erfahren
  • Teaserbild zur Veranstaltung Sonntags ins Museum - sonntags ab drei - Eintritt frei!
    Sun 27.10. 15:00

    Zwinger   —   Mathematisch-Physikalischer Salon

    15-18 Uhr

    Entdeckerbogen für Familien

    Live-Speaker: Mitarbeiter des Teams vom ‚Lernort Mathematisch-Physikalischer Salon‘ freuen sich auf Ihre Fragen zu den Exponaten und Themen der Dauerausstellung

    Was Sie immer wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten…

    15.30 Uhr

    Historische Experimente: Es funkt! Vorführung einer Elektrisiermaschine, Frederik Nehm, begrenzte Teilnehmerzahl

      Termin speichern

    Puppentheatersammlung

    At the puppet theatre collection on the upper floor you can immerse yourself in the poetic, dramatic, magical and comic world of historic puppet theatre. The collection’s holdings range from 200-year-old marionettes and fairground hand puppets to Bauhaus theatre figures and items from contemporary puppet theatre.

    Read more

    Puppen an einer Wand, eine Mitarbeiterin beschriftet die Ausstellungswand
    Our Annual exhibitions

    Every year at the Jägerhof

    Easter

    Here in the Jägerhof, suitably decked out with Easter decorations, true artists demonstrate what wonderful things can be done with eggs. Traditional techniques and the latest highly skilled forms of decoration are presented and also sold. In addition, there is a weekend programme with readings, music and talks.

    Nest mit drei kleinteilig gemusterten Ostereiern

    Christmas

    Every year on the first Advent, the Jägerhof turns itself into an atmospheric backdrop of pre-Christmas expectations. Many Christmas trees that were magnificently decorated by friends present the latest and most unusual decorating ideas. Every day folk artists show their traditional and modern crafts.

    drei Männer mit langen Pfeifen
    © Museum für Sächsische Volkskunst, Staatliche Kunstsammlungen Dresden

    From our Online Collection

    To top