Volkskunst - überraschend anders

im Jägerhof

in der Mitte große Puppen in Trachten, drumherum weitere Puppen und Objekte

Intro

Möbel aus Zeitungspapier bauen, Flohmarktfunde anstreichen, Ohrringe aus Kronkorken basteln – schon lange ist wieder hip, was man ohne professionelle Hilfe selber bauen, reparieren und verschönern kann. Das Museum für Sächsische Volkskunst in Dresden ist in diesem Sinne das einzige „Do-it-yourself-Museum“ Deutschlands.

Das Museum

Bezaubernde Schnitzereien aus dem Erzgebirge, bedruckte und bestickte Webereien aus der Lausitz, prachtvolle Trachten der Sorben und virtuose Spitzen aus dem Vogtland, bemalte Möbel, reich verzierte Keramik und eine ungewöhnlich vielfältige Sammlung historischen Spielzeugs: Ob Jung oder Alt, wer immer die reiche Volkskunst Sachsens entdecken möchte, findet hier eine einzigartige Präsentation.

Zur Ausstellung

Aktuelle Termine

Nachruf

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden trauern um den langjährigen Direktor des Museums für Sächsische Volkskunst, Dr. Johannes Just (20. 7. 1939 - 11. 10. 2017). Von 1968 bis 2004 hat er das Museum mit äußerster Umsicht und größter Kennerschaft geleitet. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.

Zum Nachruf

 

 

stehender Mann und sitzende Frau
Johannes Just mit seiner Ehefrau Erika Just
Kursangebot

Patchwork und Quilten

Wenn Sie schon immer wissen wollten, wie die wunderschönen Patchworkkissen und Decken genäht werden, dann seien Sie herzlich eingeladen es auszuprobieren! Keine Scheu, an jedem Termin werden die Grundlagen der „Flickentechnik“ anschaulich erklärt und Schritt für Schritt gezeigt.

Mehr erfahren

Puppentheatersammlung

Im Obergeschoss taucht man ein in die poetische, dramatische, zauberhafte und komische Welt des historischen Puppentheaters. Der Bestand der Puppentheatersammlung reicht von 200 Jahre alten Marionetten über Handpuppen der Jahrmärkte und Theaterfiguren des Bauhauses bis hin zum Figurentheater der Gegenwart.

Zur Ausstellung

Puppen an einer Wand, eine Mitarbeiterin beschriftet die Ausstellungswand
Unsere Traditionsausstellungen

Alle Jahre wieder

Ostern im Jägerhof

Jedes Jahr begeht der Jägerhof die Osterzeit in gemütlicher Atmosphäre mit geschmückten Ostersträußen, virtuosen Eiern aus der Museumssammlung und einem breiten Veranstaltungsprogramm mit Konzerten, Lesungen, Vorführungen und Kreativangeboten für Jung und Alt

Nest mit drei kleinteilig gemusterten Ostereiern

Weihnachten im Jägerhof

Traditionell zur Weihnachtszeit stimmen fantasievoll geschmückte Weihnachtsbäume auf die Festtage ein, und überall im Haus werden künstlerische Techniken vorgeführt. Für Kinder und Erwachsene gibt es reichlich Gelegenheit, die alten Techniken zu erproben.

drei Männer mit langen Pfeifen
© Museum für Sächsische Volkskunst, Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Aus unserer Online Collection

Zum Seitenanfang